Die diesjährige Heuaktion beim Schilift Bazora wird am Dienstag, 15. August 2017 (Feiertag) durchgeführt.

Dabei sind wir wieder um jeden Helfer froh. Jeder der es sich einrichten kann ist aufgerufen bei der Heuaktion mitzumachen. Heugeschirr ist in beschränkter Menge vorhanden. Wer kann soll einen Rechen oder eine Gabel mitbringen.

Zeitlicher Ablauf:

  • Sonntag, 13. 8. 2017 wird von 3 Landwirten (Florian Gstach, Bruno Gassner und Elmar Latzer) gemäht (keine Helfer erforderlich)
  • Montag, 14. 8. 2017 - ab 15,00 Uhr sind Helfer gefragt - wir wollen schon zusammenrechen und für Dienstag vorbereiten
  • Dienstag, 15. 8. 2017 - ab 13,00 Uhr große Heuaktion - hier sind viele Helfer gefragt
  • Aufruf: Am Montag, und Dienstag sind viele Helfer gefragt. Kommt und helft mit, gemeinsam geht es am Besten.

Bazora Heuaktion 17072015

Mit einem Dankefest für alle ehrenamtlichen Helfer wurde die Saison auf Bazora endgültig abgeschlossen. Zu diesem Dankefest waren alle freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer geladen, welche viele Stunden für diverse Arbeiten und Dienste am Schilift Bazora und für den Schilift bzw. das Schigebiet Bazora geleistet haben.

Die geladenen trafen sich bei der Talstation des Schilift Bazora. Gemeinsam sind wir die gesamte Trasse abgelaufen und von Anton Gabriel und Werner Gstach wurden laufend fachkundige Erklärungen bzw. Informationen bekannt gegeben.

Bei der Schihütte des Schiklub hat sich Hubert Gstach bei allen 29 anwesenden Helfern für den Einsatz recht herzlich bedankt. Bei Speis und Trank und viel Gemütlichkeit wurde ausgiebig gefeiert.

Bazora Dankefest 062017

Am Samstag, 4. März und Mittwoch 15. März zwischen 18,55 und 19,00 Uhr wird der Schilift Bazora im Vorspann zu "Vorarlberg heute" vorgestellt. Diese Serie wird vom ORF mit Unterstützung der Firma Doppelmayr ausgestrahlt. Der Schilift Bazora hat in diesem Rahmen 3mal die Möglichkeit zu präsentieren. (Die 1. Ausstrahlung erfolgte bereits am 6.2.)

https://www.youtube.com/watch?v=vo7U23UPMSI

 

Nach Ende der Wintersaison und nach der Schneeschmelze wurden am Lift und Bazorahang verschiedene Arbeiten durchgeführt. Von zahlreichen freiwilligen Helfern wurden die beweglichen Teile der Beschneiungsanlage abgebaut. Die gesamten Windzäune, Sicherungsmatten und sonstigen Gerätschaften und Teile wurden abgebaut und versorgt. Beim Lift wurden die Bügel und die Gehänge entfernt und in das Sommerlager gebracht.

Somit kann der Schilift Bazora nun in die Sommerruhe gehen.

Text von Gemeindereporter Henning Heilmann

Der Schilift Bazora ist am Sonntag, 15. Januar zum ersten Mal in der aktuellen Saison in den Betrieb gestartet. 231 Besucher nutzten den großteils sonnigen Skitag zu den ersten Schwüngen am Frastanzer Schilift. Auf der Skihütte herrschte reger Betrieb. Zahlreiche Familien nutzten den gleichzeitig stattfindenden Familienskitag zu einem gemeinsamen Ausflug auf Bazora. Gegen Vorlage des Familienpasses konnte eine Skikarte um nur 20 Euro für die ganze Familie erworben werden.

 

Sturmschäden behoben

 

Zahlreiche Tourengeher kamen ebenfalls zu Besuch, um den als sehr lawinensicher geltenden Hang erstmals zu erklimmen. Nach den Sturmböen der vorausgegangenen Tage hatte es zuletzt ruhig geschneit. Sogleich haben zahlreiche Helfer mit ihrem Einsatz die Sturmschäden behoben und so den Betriebsstart ermöglicht. Pistenchef Toni Gabriel hatte dreimal gewalzt. Frischer Pulverschnee an dem steilen Skihang stellt oft eine Herausforderung dar, da es schwierig ist, eine Unterlage zu schaffen.

 

Skibetrieb gewährleistet

 

„Bei entsprechender Wetterlage werden wir am Donnerstag wieder walzen“, so Gabriel. Damit wird der ehrenamtlich von der Betreibergemeinschaft betriebene Schilift Bazora zu den gewohnten Öffnungszeiten ab Freitag 12 Uhr wieder zur Verfügung stehen. Im Winter 2016/17 wird erstmals eine Stromversorgung für ein zeitgemäßes Arbeiten am Lift ermöglicht. Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora bedankt sich dafür bei den E-Werken Frastanz und der Marktgemeinde Frastanz für die Unterstützung.

 

VN-Infozeile

 

Der Schilift Bazora ist bei entsprechender Schneelage am Freitag ab 12.00 Uhr, sowie samstags und an Sonn- und Feiertagen ab 10.00 Uhr in Betrieb. An Ferientagen ist täglich ab 10.00 Uhr Betrieb. Eine Tageskarte für Erwachsene ist in der aktuellen Saison für 18 Euro erhältlich, für Kinder ab 11 Euro. Selbstverständlich gibt es, wie bisher, die gemeinsame Saisonkarte für Bazora und Gurtis, sowie die Saisonkarte für Bazora allein, deren Preise nicht erhöht wurden (115 EUR Erwachsene / 55 Euro Kinder).

15011701
15011702
15011703
15011704

Sub galleries

Saison 2016/17Back to Saison 2016/17